DER BERNER MARSCH AUS DER MUSIKDOSE

In einem festlich gestalteten Abendprogramm anlässlich des „Gelben Mittwoch“ der Zellweger Architekten AG wurde die jüngste Exklusivität aus der Ideenfabrikation von Matthias Zellweger vorgestellt. Mit viel „Liebe zum Detail“ wurde eine „alte Kostbarkeit erstmalig seit 1848 ins Rollen gebracht“; unsere 4-strophige Kantonshymne, der Berner Marsch, neu inszeniert als liebreizende Melodie aus der edlen Musikdose.

Träm, träm, trädiridi... Wer kennt sie nicht, die Takte des Berner Marsches, Traditionsbestandteil am Thuner Ausschiesset und abgespielt z.B. auch vor jedem Heimmatch des Schlittschuhclubs Bern oder des Fussballclubs Young Boys. La Marche de Berne ist die Hymne der Republik, seit 1848 auch des Kantons Bern und wird an offiziellen Anlässen gespielt.

Den militärisch streng gespielten Marsch neu und anmutiger zu inszenieren war der Ursprungsgedanke. Die Idee, das Stück als Musikdosenmelodie erklingen zu lassen war bald geboren und mit dem Traditionsunternehmen der Reuge AG aus Sainte Croix der geeignete Produktionspartner gefunden. Ergebnis ist die exquisite Musikdose mit den sanften Klängen des Berner Marsches, inkl. einer wunderschönen Bärengravur. Das potentielle Erbstück ist in einer limitierten Erstauflage erhältlich.